Datenschutzerklärung

der medlog Medizinische Logistik und Service GmbH

Stand: Mai 2018


Die medlog Medizinische Logistik und Service GmbH. nimmt den Schutz Ihrer (personenbezogenen) Daten sehr ernst.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der Vorgaben dieser Datenschutzerklärung und den gesetzlichen Normierungen.

Die Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie jedoch unser Kontaktformular nutzen wollen oder in sonstiger Weise mit uns Kontakt aufnehmen bzw. Angebote und Informationen über unsere Leistungen einholen wollen, ist eine Verwendung von personenbezogenen Daten erforderlich, ebenso zur Bearbeitung von Aufträgen sowie zur projektbezogenen Zusammenarbeit. Hierzu holen wir eine Einwilligung von Ihnen ein, wenn keine gesetzliche Grundlage zur Verwendung oder sonstiger Rechtfertigungsgrund besteht.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um einen bestmöglichen Schutz der über unser Kontaktformular oder unseren E-Mail-Server übermittelten Daten sicherzustellen. Internetbasierte Datenübertragungen und E-Mails können dennoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.
Es steht Ihnen sohin frei, Anfragen oder projektbezogene Unterlagen auch auf alternativen Wegen, beispielsweise per Post oder in Hardcopy im Rahmen persönlicher Termine, an uns zu übermitteln oder zu übergeben.

Mit der Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung stimmen Sie der Verwendung (Verarbeiten und Übermitteln iSd Datenschutzgesetzes) Ihrer personenbezogenen Daten (beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) gemäß folgender Bestimmungen zu:

1. Auftraggeber / Kontaktinformation
medlog Medizinische Logistik und Service GmbH
Mathilde Beyerknecht Straße 9
A-3104 St. Pölten
Website: www.medlog.at, Mail: office@medlog.at
Datenschutzbeauftragter: nicht bestellt die gesetzlichen Erfordernisse hierfür nicht zutreffen. Ansprechpartnerin für Datenschutz ist Birgit Ebner

2. Verarbeiten & Übermitteln Ihrer personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben über Betroffene, deren Identität bestimmt oder bestimmbar ist. Wir verarbeiten und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur, wie wir dies in dieser Datenschutzerklärung darlegen.


Bereits auf Basis Ihres Erstkontaktes kann es notwendig sein, Informationen und Daten zu speichern und zu verarbeiten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.
Sofern Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden richten wir einen Kunden- bzw. Projektordner ein, welcher rein zur Erfüllung der Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Auftrag / Projekt benutzt wird. Wir verpflichten uns, sämtliche Daten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.
Im Zusammenhang mit unserer Leistungserbringung kann es überdies erforderlich sein, Daten auch an bestimmte Dritte weiterzugeben oder Daten in Systemen von externen Dienstleistern zu speichern bzw. zu verarbeiten. Sie stimmen folgenden Vorgängen vorab zu:
– Übermittlung von Rechnungsdaten (Name, Adresse, Rechnungsbetrag, Leistungsbezeichnung und -Zeitraum, UID, sowie leistungs- oder projektbezogen zugehörige Belege) an unsere externe Steuerberatung und Buchhaltung, Prosenz & Partner, 1190 Wien
– Verarbeitung bzw. Speicherung von projektbezogenen E-Mails, Dokumenten und Aufzeichnungen mittels IT-Infrastruktur von externen Dienstleistern (E-Mail-Provider A1, Microsoft Office365 inkl. OneDrive, Apple i Cloud etc.)
Wir ersuchen Sie, die Übermittlung personenbezogener Daten weitestgehend zu vermeiden und den Datentransfer auf projektbezogen notwendige Daten zu beschränken.
Insbesondere ersuchen wir Sie, keinesfalls Unterlagen zu übermitteln, die Rückschlüsse auf jegliche Gesundheitsdaten zulassen könnten.
Folgende personenbezogenen Daten, welche sich auch bereits durch die im Zuge der Anfrage via Kontaktformular unserer Homepage ergeben, verarbeiten wir auf Basis von Erstanfragen:
Firmennamen und Name des Ansprechpartners,
Liefer- und Rechnungsadresse,
Telefonnummer,
E-Mail- Adresse,
Abholadresse

Dies zum Zweck der Betreuung und Führung einer Kundenkartei, für unser Rechnungswesen, für unsere Buchhaltung sowie für die Auftragsabwicklung.

Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens in Evidenz gehalten, es sei denn der Bewerber stimmt der weiteren Verwendung nicht zu.

3. Übermitteln an Dritte oder Überlassen an Dienstleister
Wir nutzen und verarbeiten Ihre von uns gespeicherten, personenbezogenen Daten nach den gesetzlichen Vorschriften in erster Linie für die Begründung, Durchführung und Abwicklung Ihres Auftragsverhältnisses mit uns. Dies schließt auch die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte und deren Nutzung mit ein, sowie dies für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Auftragsverhältnisses erforderlich ist (z.B. mit Ihnen dauerhaft oder projektbezogen verbundene Unternehmen, Dienstleister oder Dritte bzw. Subdienstleister unsererseits wie Partner und Frächter, etc.)

Solche Dritte ergeben sich entweder schlüssig aus Art und Umfang des Projektes / der Zusammenarbeit oder werden schriftlich festgehalten.
Sollten abweichende Vereinbarungen getroffen werden so ist eine separate Geheimhaltungserklärung

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Unsere Website erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers (Serverstandort Österreich) gespeichert.
Erfasst werden können
a) verwendete Browsertypen und Versionen,
b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
c) Ort / Land des Zugriffes
d) die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) sowie die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unsere Internetseite angesteuert werden,
e) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
f) der Internet-Service- Provider des zugreifenden Systems
g) Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners und
h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um
a) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
b) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
c) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen
Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
d) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereit zu stellen.
Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns
statistisch ausgewertet, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verwendeten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.
Ihre IP-Adresse wird nicht für statistische Zwecke (z.B. Zugriffsstatistik) gespeichert bzw. verarbeitet. Aus alten Statistiken wurden IP-Adressen bereits entfernt bzw. gelöscht.

5. Rechte des Betroffenen
Soweit Sie es schriftlich verlangen und Ihre Identität in geeigneter Form nachweisen, haben wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über Herkunft und den Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung der von Ihnen verwendeten Daten zu geben.
Soweit Sie es verlangen, haben wir Ihre Daten richtigzustellen, zu sperren oder zu löschen und zwar aufgrund Ihres begründeten Antrags. Weiters haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragung und können Sie sich jederzeit unter der unter Punkt 1. angegebenen Adresse wenden.
Sofern die Verwendung der Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist, können Sie gegen die Verwendung Ihrer Daten Widerspruch erheben.
Wir verarbeiten im Falle des Widerspruchs die personenbezogenen Daten von Ihnen nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie auch das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung zu erheben. Wir verarbeiten im Falle des Widerspruchs die personenbezogenen Daten von Ihnen nicht mehr für diese Zwecke.
Darüber hinaus haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer
im öffentlichen Interesse liegende Aufgabe erforderlich.
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verwendung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in sonstiger Weise verletzt worden wären, können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einbringen. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

6. Datensicherheit
Datensicherheit ist uns ein wichtiges Anliegen. Datensicherheitsmaßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten und setzen wir eine Vielzahl an Maßnahmen, um dies sicherzustellen.
Dies beinhaltet unter anderem folgende Maßnahmen:
HTTPS, Verschlüsselung (SSH, STARTTLS oder TLS bzw. SSL, Passwort Hashing, usw.)

7. Speicherung von Daten
Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie dies zur Zweckentsprechung oder aufgrund rechtlicher Verpflichtungen notwendig ist. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir eventuell auch Daten speichern, nachdem der eigentliche Auftrag beendet ist, z.B. wenn dies notwendig ist, um rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen.


8. Newsletter und weitere Werbemaßnahmen

Darüber hinaus verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten in notwendigen Ausmaß um Sie anlassbezogen über individuell wichtige Entwicklungen zu informieren.
Einen standardisierten Newsletter betreiben wir auf Basis Ihrer Einwilligung zum Erhalt von Informationen – sollten Sie diese Einwilligung zurückziehen so entfernen wir Sie vom Verteiler .